Holy Shit Reloaded

Datum/Zeit
Date(s) - 07/12/2019
18.00 - 22.00

Veranstaltungsort
co/Atelier

Kategorien


Holy Shit reloaded – von der Kippe zur Krippe

Kunst und Tanz im co/Atelier

Im co/Atelier in der Sechzigstraße 57 in Nippes findet am Samstag, dem 07.12.2019, ab 18:00 Uhr das Kunst-Event „Holy Shit reloaded – Von der Kippe zur Krippe“ statt.

Bereits zum dritten Mal lädt das 2015 gegründete Artspace-Sharing-Projekt zu einer ungewöhnlichen Weihnachtsfeier ein. Dieses Jahr mit zwei Ausstellungen und vier Djs.

Acht der etwa 20 im co/Atelier arbeitenden Künstler*innen zeigen im Rahmen des „Holy Shit reloaded“-Festes, was ihnen (nicht) heilig ist und mehr.

Zur Hälfte wird das Atelier mit künstlerischen Unikaten geschmückt, hergestellt aus vor der Mülltonne gerettetem Weihnachtsdeko-Ramsch. 50% der Einnahmen aus dem Verkauf dieser Kunstwerke wird an die Street Angels Cologne e. V. gespendet.

George Cifteli, Leonie Dratwa, Anka Engel, Lydia Lamers, Jan Schönepauck, Yasser Sakr, Anna K. Schwartz und Katharina Siebert stellen außerdem eine Auswahl aktueller Arbeiten aus: Ein kleiner Einblick in die Vielseitigkeit der im Atelier eingemieteten Kunstschaffenden.

Ab 20.00 Uhr legen die DJs Aromaforce, Hanna Machete, Tomult und Wiraquosch im Wechsel auf. So wird der Fokus der Veranstaltung langsam mit melodischem Downtempo von den behängten Wänden auf den Atelierboden gelenkt. Auf diesem dürfen die Gäste zu Italo Disco, World und Latino Beats das Tanzbein schwingen.

Für Gäste, die gern besondere Weihnachtsgeschenke oder Weihnachtskarten erwerben wollen, wird es außerdem einen Stand mit bezahlbarer Kunst geben.

„Holy Kitsch“ beginnt um 18 Uhr in der Sechzigstraße 57. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

 

Weitere Infos:

Co-Atelier:

https://www.facebook.com/CoAtelier-846019348820804/

Street Angels Cologne e.V.:

http://street-angels-cologne.de/