Helena Katsiavara

Kunst und Kultur sind jene Werkzeuge, die das Leben erträglich machen. Dazu werden Brücken zwischen dem Innen und dem Außen gebaut und im Fluss des Lebens entstehende Selbsterkenntnisse sichtbar gemacht.“

Die Interaktion von Mensch und Umgebung sind Themen, die Helena Katsiavara sowohl als Künstlerin als auch als Kulturschaffende und Kunsttherapeutin beschäftigen.
Das “γνῶθι σεαυτόν – gnōthi seauton – Erkenne dich selbst“-Zitat am Eingang des Apollo Tempels des antiken Delphi wird von ihr oft als Wegweiser gesehen.

Als Künstlerin benutzt sie als Mittel hauptsächlich die Malerei und die Fotografie sowie die Arbeit mit Speckstein und Ton. Dadurch erforscht sie die eigene Wahrnehmung und erprobt die Wirkung des Ausdrucks von Seelenzuständen auf künstlerische Prozesse. In der kunsttherapeutischen Arbeit, meist präventiv eingesetzt, unterstützt sie Menschen jeder Altersstufe bei ihren Wandelprozessen. Als Kulturschaffende arbeitet sie freiwillig im Vorstand für ΠΟΠ/POP e.V. und fördert durch den Einsatz von Kunst und Medien die Völkerverständigung. Sie schreibt zeitweilig Kolumnen und Kurzgeschichten sowie Kulturberichte.
pop-griechische-kultur.de
www.artclub-galerie.de/kuenstler/katsiavara
http://gga-brd.de/?p=804

Kontakt: hkatsiavara@gmail.com


Vita

Auftragsmalerei, Illusionsmalerei, künstlerische Projektleitung in Jugendarbeit, Kunsttherapie, Fotografie

1966 geboren als Kind griechischer Gastarbeiter in Kirchbrombach in Hessen.

Künstlerische Ausbildung:

1987-1991
Freie Ausbildung als Malerin in verschiedenen Ateliers und bei Professoren für Kunst in Bremen, in der Kunstwerkstat von Radio Bremen und in der Keramik Werkstatt von Carola Süß in Fischerhude/Bremen.

2005-2007
Berufliche Ausbildung und Anstellung beim Zentrum für Restaurierung und Gestaltung „Atelier Lothar Barwinski“ im Sauerland.

2007-heute

Freie künstlerische Arbeit, Lehrtätigkeit in Deutsch und Griechisch als Fremdsprache sowie Projektleitung in Kunstprojekten mit Kindern und Erwachsenen in Griechenland und in Köln. Ausbildung als Kunsttherapeutin.

Einzel-und Gruppenausstellungen

2016-2017 Mitglied und Gruppenausstellung im Galerieformat Art Club
2014 in Köln Eintritt in der Malergemeinschaft 4K, Gruppenausstellung (jährlich)
2009 bis 2012 Thessaloniki/GriechenlandBetreiben des eigenen Ateliers für Kunstprojekte mit Kindern und Jugendlichen
2008 bis heute im Fort Paul-Atelier/Köln, Gruppenausstellung im Rahmen des „Atelier Köln-Süd offen“
2007 Gruppenausstellung Panorama/Griechenland,
Einzelausstellung Galerie Diadromos /Thessaloniki
2004-2006 Gruppenausstellung  Arnsberger Kunstsommer
2003 Einzelausstellung Arnsberg Marienhospital
2001-2002 Künstlerische Vertretung Herne Galerie Dievenbruch
1992-2000 künstlerische Tätigkeit als Auftragsmalerin
1991 Einzelausstellungen Evangelische Gemeinde Gröppelingen, Sparkasse am Brill/Bremen
1990 Gruppenausstellung Evangelische Gemeinde Oberneuland
1989 Einzelausstellungen Radio-Bremen, Sparkasse am Brill/Bremen, Griechische Gemeinde

 


 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken