Inka Wilhelm

Malerei/Druck/Objekte

inka-portrait-kunst_sw

Inspiration ist für die Künstlerin oft das Alltägliche. Gleichzeitig spielen im Rahmen eines freien, material-fokussierten Prozesses auch (alltags) politische Themen bei der Entstehung von Inka Wilhelms Arbeiten eine Rolle.

2006-2010 Studium Diplom-Heilpädagogik an der Universität zu Köln. Schwerpunkte: Kunsttherapie (Prof. Dr. Barbara Wichelhaus, Dr. Hildegard Ameln-Haffke) und Gerontologie (Prof. Dr. Susanne Zank).

2009  Gründung des kunsttherapeutischen Angebots
‚Offenes Atelier kunstRAUM‘ gemeinsam mit drei Kolleg*innen in Köln-Kalk. Bis 2016 wöchentliche Begleitung des Angebots und eigene künstlerische Tätigkeit in diesem Rahmen.
Seit Gründung von ‚kunstRAUM e.V.‘ 2011 Vorstand des gemeinnützigen Vereins.

2002-2006  Künstlerische Ausbildung im Atelier Middelmann, Bonn. Schwerpunkte: Malerei und Zeichnung.

2002-2003  Praktikum im Atelier Middelmann, Bonn. Aufgaben: Vorbereitung, Organisation und Begleitung von Ausstellungen.

Ausstellungen

 2014 Einzelausstellung ‚Objections/Einwände‘ im Atelier Middelmann, Bonn

2013 Gruppenausstellung des Offenen Ateliers ‚kunstRAUM‘ im Mehrgenerationenhaus Köln-Kalk im Rahmen der KalkKunst

2011 Gruppenausstellung ‚Fernleihe‘ in der ‚Kunstkammer‘ Köln-Ehrenfeld

2010 Gruppenausstellung des Offenen Ateliers ‚kunstRAUM‘ im Paul-Schwellenbachhaus im Rahmen der KalkKunst 2010

2009 Jahresausstellung von Studierenden der Humanwissenschaftlichen Fakultät, Department Heilpädagogik und Rehabilitation, Köln

2009 Gruppenausstellung im Mehrgenerationenhaus Köln-Kalk im Rahmen der KalkKunst

2003-2006 Gruppenausstellungen im Atelier Middelmann

Kontakt: inkawilhelm@posteo.de

 

portrait

 

junge-komm-bald-wieder

 

l-g-bleu

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken