Norberto Luis Romero

In Córdoba (Argentinien) geboren, lebte Norberto Luis Romero lange Zeit in Spanien  und hat nun in Deutschland seine neue Heimat gefunden. Er ist Schriftsteller, Autor von Romanen und Kurzgeschichten, Regisseur und Professor für Film. Seine Geschichten erscheinen regelmäßig in renommierten Zeitschriften, Anthologien und Literaturmagazinen in Spanien, Argentinien, Mexiko, Chile, Peru, Kanada, USA, Italien, Frankreich und Deutschland. Er studierte Bildende Kunst an der Kunsthochschule Emilio Caraffa in Cosquín, Córdoba (Argentinien).

Seit 2011 wechselt sich Romeros schriftstellerisches Schaffen mit der plastischen Kreation von Kunstwerken ab, darunter vornehmlich digitale Kunst sowie Objekte und Bilder mit textilen Materialien.

Der Künstler nimmt keinen neutralen, sondern eher einen kritischen Blickwinkel ein, überschreitet Grenzen und folgt dabei einer surrealistischen und grotesken Ästhetik.

Die Arbeiten von Norberto Luis Romero entführen uns in eine alptraumartige Umgebung. Jedoch sind diese Alpträume nicht bloße Träume, vielmehr konfrontieren sie uns -in großer künstlerischer Qualität- mit der harten Realität der Welt um uns herum, in ihrer tagtäglichen Aktualität und ihren rohen Bildern. Die Sprache der Werke ist plastisch und literarisch zugleich – beides untrennbar miteinander verbunden.

Sheila Mateos -11/09/2014

AUSSTELLUNGEN

Okt. 2016  „TOTE UND GÖTTER“

Einzelausstellung, Co/Atelier, Köln

Dez. 2015  „MANNSBILDER“

Gruppenausstellung, Ausstellungsraum Jürgen Bahr, Köln

Sep. 2014  „ÁMBITOS“

Centro de Arte Moderno de Madrid, Madrid

PRESSE

Interview GAY ART Schwulissimo Magazin, Nordrhein-Westfalen, 01.06.2016

WALSKIUM, Art Video Design Photo Production Music, “la vanidad del artista” (dt: “Die Eitelkeit des Künstlers”), Interview, Madrid, 28.01.2014

WALSKIUM, Art Video Design Photo Production Music, “la obsesión de la carne” (dt: “Die Besessenheit vom Fleisch”),

Álbum de collages „infancia rota“ (dt: “Gerbrochene Kindheit”) in Madrid, 21.01.2014

REVISTA LITERARIA MONOLITO Nº 10, Mexiko, 05.02.2014, „Vicisitudes del ángel“(dt: “Schicksalsschlag der Engel”)

ABN ARTE BUHONERO, „Revista de Literatura y artes visuales“ de México, 16.02.2014, „Queridos muertos“ (dt: “Geliebte Tote”)

REVISTA AURORA BOREAL, (versión On-line), Dinamarca, 24.11.2015, „La plástica de Norberto Luis Romero“. „Muñecas“ (dt: Die Puppen“)

Website: www.norbertoluisromerokunstler.com

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken