geboren und aufgewachsen in Berlin (West) entdeckte früh zunächst ihre Liebe zur Porträtmalerei und nahm Unterricht bei Karl F. Rosenberger, selbst Schüler von Kókoschka,
Mitglied der „Selbsthilfe Berliner Künstler“ bis zu deren Auflösung.
Teilnahme an diversen Einzel- und Gruppenausstellungen.

Aktmalerei und freie Malerei folgten mit der Ausbildung an der „Freien Kunstschule Berlin“ Danach Studium der Innenarchitektur mit Abschluß
Teilnahme an Sommerakademien, zuletzt bei Qi Yang
Ausbildung zur Wohn- und Lebensraum- (ICA) und Feng-Shui-Beraterin

Lebt und arbeitet mittlerweile seit ca. 20 Jahren in Köln
Das Thema Farbe ist Herausforderung und Freude zugleich, dies nicht nur im Bereich der Malerei sondern auch in Räumen, Innen wie Außen.
Derzeitige Darstellungen in Acryl-Mischtechnik, die sog. Himmelslandschaften:
„Im Taoismus steht der Himmel für die Unendlichkeit und für die Suche nach Schönheit, die nicht im Außen zu finden ist.“

 

 

 

 

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken