Viola Neumann, geboren 1974 in Bottrop, lebt aktuell freischaffend in Köln.Schauspiel-Studium (Diplom 2001 über Camille Claudel  Henrik Ibsen)an der Hochschule für Musik und Theater Rostock, dann Festengagements am Theater und bis heute Gastspiele und Drehs bundesweit.

1997 Mitarbeit bei der SKULPTUR 97 (Allen Ruppersberg | Janett Cardiff)

2006 Praktikum Bildhauerei bei Ralf Krämer Heilbronn

Ausstellungen bis dato:

Berlin Galerie Edition -G

Köln Kulturkirche – Ost

„Ich halte die Kunst für das Ergiebigste von allen Feldern der menschlichen Betätigung. Haltbarer als Politik. Und die Religion – und zwar jede Religion – halte ich für dringend ablösungsbedürftig durch die Kunst.“ Burghart Klausner

Instagram

Homepage

Ohne Titel 2020

NICHT 2020

Die Zivilisation hängt ihre Brut 2020